Kurs für Kind und Eltern bei Konzentrationsschwierigkeiten Konzentration - das Tor zum Schul- und Berufserfolg
Kurs zur Förderung der Konzentration

Termin: 16.10. u. 23.10.2018
Uhrzeit: 16.30 -18.00
Kursort: Pädagogische Praxis (Germering/München)
Kursart: 2 x Dienstag Kind mit Elternteil
Kosten: 20,00 Euro
Anmeldung: Tel.: +89 - 89409983 oder per Mail: info@freudeamlernen.de
Referenten/innen: Marita Biel

TOP – Kurs zur Konzentrationssteigerung
Immer mehr Kinder leiden an Konzentrationsschwäche. Bereits von Kindern aus der ersten Klasse hört man: “Ich kann mich einfach nicht konzentrieren.”
Es nützt wenig, wenn die Eltern ihre Kinder immer wieder ermahnen: “ Jetzt konzentrier dich doch endlich.” oder “Reiß dich zusammen.” Solche Hinweise führen erfahrungsgemäß zu Unmut, Stress und häuslichem Streit.
Konzentration heißt, alle Aufmerksamkeit auf einen Punkt zu lenken – also gezielt bei einer Sache bleiben.
Dazu gehört, dass ein Kind lernt

  • ruhig zu sitzen
  • aufmerksam zuhören
  • sicher einer Sache aktiv und ganz zuwenden
  • mit Geduld, Ausdauer und Motivation Aufgaben bis zum Ende zu lösen.
    Fachleute betonen, immer wieder, dass die Ursache für mangelnde Konzentration in der Fülle der Stressfaktoren, unter denen Kinder heute leiden,liegt.
    Es ist viel schwieriger geworden, sich auf das schulische Lernen einzulassen.
    Die Zahlen über Kinder mit Konzentrationsproblemen sind erschreckend. Konzentrationsprobleme sind oft mit Auslöser für Schulprobleme.
    Die Fähigkeit sich zu konzentration ist aber für den Schulerfolg und jede anspruchsvolle Tätigkeit im späteren Berufsleben Vorausaussetzung.
    Konzentration ist der Schlüssel für Schul- und Berufserfolg
    Die gute Nachricht Konzentration, Ausdauer und Geduld sind lernbar, jeder hat die Fähigkeit, das ist biologisch bedingt.

In dem Kurs lernen die Kinder auf spielerische Art und Weise verschiedene Bewegungs- und Ruheübungen, um Konzentration und Merkfähigkeit zu schulen,
Ausdauerbereitschaft zu stärken, Ruhe- und Ausgeglichenheit zu entwickeln
und Lernstress abzubauen.